Verbesserung der Hautstruktur durch Mikroneedling

Auf einen Blick

Mikroneedling ist eine nicht-invasive Behandlungsform zur Verbesserung der Hautstruktur. Bei diesem Verfahren steht der Heilungsprozeß unter anti-aging Maßnahme die Neubildung von Kollagen. Die Behandlung mit einer Rolle mit unzählig bestückten Nadeln durchgeführt, die über das zu behandelnde Areal gerollt wird. Die unzähligen oberflächlichen Stichwunden rufen eine Neubildung des Bindegewebes hervor. 0.5 – 2 mm lange Nadel setzen Mikrokanäle in die Haut. Durch die offenen Mikrokanäle, die in die Haut gesetzt werden, können zusätzlich hochwirksame Substanzen eingearbeitet werden.

Hauptsächliche Anwendungsgebiete:

  • Leichte faltige Haut
  • Narbengewebe
  • Pigmentunregelmäßigkeiten
  • großporiges Hautbild
  • Dehnungsstreifen

Mikroneedling ist an allen Körperregionen anwendbar.

Behandlungsdauer: 20 min
Anästhesie: lokale Betäubungssalbe
Gesellschaftsfähig: nach 2 Tagen
Unmittelbar nach der Behandlung: Rötung des Gesichts einem Sonnenbrand entsprechend, keine Sauna, Solarium oder direkte Sonneneinstrahlung
Nachbehandlung: keine spezielle notwendig
Wiederholung der Therapie: nach ca. 4 Wochen, es sind zumindest 3 Behandlungen empfohlen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen

Termin bei Dr. Aschauer vereinbaren

Ordination Bad Schallerbach

Badstraße 1, 1.Stock – 
Eingang Linzerstraße
4701 Bad Schallerbach

Öffnungszeiten:

Dienstag: 9 – 12 Uhr
Mittwoch: 14 – 17 Uhr
Freitag: 9 – 12 und 14 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Ordination Wels

Kompetenzcenter Gesundheit St.Stephan
Salzburgerstraße 65 , 1. Stock – Eingang Ost
4600 Wels

Öffnungszeiten:

Donnerstag: 9 – 12 Uhr

Kontaktformular