Dr. Susanne Aschauer | Haut/Haare
16061
page-template-default,page,page-id-16061,page-child,parent-pageid-15869,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Haut/Haare

Breite, wulstige Narben können auf Grund ihres Aussehens stören oder gelegentlich auch Ursache für eine Bewegungseinschränkung sein. Ob sich eine Narbe normal entwickelt hängt von der Ursache der Verletzung, der Versorgung der Wunde, der Heilung, der erblichen Veranlagung und Pflege der Narbe ab. Eine Narbenkorrektur sollte in der Regel nicht vor Ausheilen der Narbe, also meist nach einem Jahr, durchgeführt werden. Dafür stehen verschiedene Methoden zur Verfügung.
• Medical needling, Mesotherapie
• Kortison Injektion
• Plättchenreiches Plasma
• Ausschneiden und plastische Naht

Im Rahmen eines Erstgespräches wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt. Dabei erhalten Sie auch Informationen zu anderen Behandlungsoptionen und den Kosten, die je nach Ihren Wünschen variieren können.

Viele Menschen leiden an kleinen Fettpölsterchen die sich trotz Diät und Sport hartnäckig halten. Durch die Injektionslipolyse werden umschrieben Fettpölsterchen zur Auflösung gebracht und verstoffwechselt. Das Fett wird vom Körper auf natürlichen Weg und dauerhaft abgebaut.Je nach Lokalisation oder Ausmaß sind unterschiedlich viele Sitzungen erforderlich bis das gewünschte Ergebnis erzielt ist.

Im Rahmen eines Erstgespräches wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt. Dabei erhalten Sie auch Informationen zu anderen Behandlungsoptionen und den Kosten, die je nach Ihren Wünschen variieren können.

Eigenblutplasma

Bei Studien wurde bereits erwiesen, daß sich der erblich bedingte Haarausfall mit Eigenblutplasma effektiv behandeln lässt (noch effektiver in Kombination mit ausgewählten Wirkstoffen). Nach einer Blutabnahme mit anschließender Zentrifugation werden die körpereigenen Blutplättchen gewonnen. Mit feinen Nadeln wird das plättchenreiche Plasma wenige mm tief in die Kopfhaut injiziert, um die Haarfollikel wieder zu stimulieren. Es sind 3-6 Behandlungen im Abstand von 6 Wochen empfohlen. Die Wirkung ist nicht sofort sichtbar und sollte alle 1-2 Jahre wieder aufgefrischt werden.
Auch bei Narben und chron. Wunden konnte die Wirksamkeit von plättchenreichem Plasma belegt werden. Im Rahmen eines Erstgespräches wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt. Dabei erhalten Sie auch Informationen zu anderen Behandlungsoptionen und den Kosten, die je nach Ihren Wünschen variieren können.

Muttermale können oft unschön aussehen oder sich an Stellen befinden wo sie stören. Manche Muttermale können sich fraglich verändern oder auch an Größe zunehmen.
Eine Muttermalentfernung kann in lokaler Betäubung durch einen spindelförmigen Schnitt durchgeführt werden. Anschließend wird eine histologische Aufarbeitung des entnommenen Materials veranlasst.
Im Rahmen eines Erstgespräches wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt. Dabei erhalten Sie auch Informationen zu anderen Behandlungsoptionen und den Kosten, die je nach Ihren Wünschen variieren können.

Weichteiltumore der Haut sind störende Veränderungen, die mit der Zeit beachtlich an Größe zunehmen können, ohne gefährlich zu sein. Darunter fallen Lipome (gutartige, langsam wachsende Fettgeschwülste) und Atherome (mit Talg gefüllt Zysten). Diese können abhängig von Größe und Lage des Weichteiltumors meist in lokaler Betäubung entfernt werden. Eventuell ist vor der Operation ein Ultraschallbefund zur definitiven Abklärung notwendig.

Im Rahmen eines Erstgespräches wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt. Dabei erhalten Sie auch Informationen zu anderen Behandlungsoptionen und den Kosten, die je nach Ihren Wünschen variieren können.

Viele Menschen sind von übermäßigen Schweißaustritt unter den Achseln betroffen, das als sehr belastend empfunden wird und den Alltag beeinträchtigt. Auch die Handflächen oder Fußsohlen können betroffen sein. Falls lokale und orale Medikamente versagen, können die Schweißdrüsen durch Botulinumtoxin-Injektionen blockiert werden. Die Wirkung hält 6 Monate. Als meist dauerhafte Methode steht die Saugkürettage zur Verfügung. Dabei werden, ähnlich einer Fettabsaugung, die Schweißdrüsen unmittelbar unter der Haut abgesaugt.

Im Rahmen eines Erstgespräches wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt. Dabei erhalten Sie auch Informationen zu anderen Behandlungsoptionen und den Kosten, die je nach Ihren Wünschen variieren können.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.